03
De
freizeitspaß?
03.12.2015 21:25

man macht seine touren. klar. man schaut sich dies und jenes an. auch klar. und man lernt immer wieder dazu. wem aber geht es nicht so? und was macht man so in seiner freizeit?

klar, der tag besteht nicht nur aus touristenzeugs und immer wieder auf achse sein. dazu bin ich zu alt oder zu faul oder weil mich manche sachen einfach überfordern, brauche ich eben hin und wieder eine auszeit.

was also machen? ja, wie wäre es mit boxen?

bei mir in der nähe ist ein boxcamp. und das training ist immer öffentlich. vor den fenstern, je nach tageszeit, stehen die schaulustigen und beobachten das treiben im ring (was ja eher ein quadrat als ein ring ist). und wie man sieht, auch hier gibt es einen getränkeautomaten und man kann also so seine freizeit verbringen. warum auch nicht?

oder man geht ins baseballtraingscamp. dort kann man (auf einem dach, mit netzen überspannt) das schlagen üben. und dies ist der springende punkt: man kann ... es wenigstens versuchen. es gibt 10 schlagplätze, ähnlich wie beim golf auf einer driving range, welche automatisch die bälle auswerfen und dies in verschiedenen geschwindigkeiten und schwierigkeitsgraden. indoor batting, ähnlich wie auf diesem video. und wer hats probiert? richtig, ein kinderteam, dann auch businessman die dann nur noch ihre jacke aus- und handschuhe anzogen. und so vielleicht den frust des tages rausgelassen haben. wie in der slideshow zu sehen, habe ich es auch gewagt. ich will nicht angeben, aber ich war schon einer der ... schlechtesten.

doch egal, es war preiswert. 20 bälle (und ich habe die langsamste und einfachste variante gewählt) kosten nur ¥ 300 = € 2,30. und wenn man einen 1000ender in den automaten steckt, gibts 4 spiele, somit 80 bälle. sozusagen ein kleiner bonus. würde ich normal 80 bälle einzeln (also immer 20) zahlen, würde es mich 1200 ¥ kosten. aber egal wie preiswert es ist, es ist und bleibt ne schwierige sache :-D.

dafür habe ich nebenher das erste j-league championship final 2015 gesehen, zwischen osaka und hiroshima. halbzeit stand es noch 0:0. am ende gewann hiroshima in osaka 3:2. wie viele spiele es da noch gibt usw., ich habe keinen plan über diesen meisterschaftsmodus. aber ich informiere dich.

und was macht der japaner sonst so? er zieht seine besten schuhe an (und da können sich unsere hipster mal gepflegt ne scheibe von abschneiden) und geht raus.

und dann geht man zum bowling, dart, billard, golfsimulator oder zum poker. (siehe bilder). oder er rennt in so einen pachinko laden. dort ist es extrem laut. man kann sich dort auch mit niemanden unterhalten, so laut ist es. und die leute sitzen dort stunde um stunde. man sieht immer welche rein- aber nie rausgehen. mysteriös. naja, oder einfach nur krank. siehe wiki-eintrag und dem tv channel dazu. war mal drinnen, aber nach einer minute bin ich wieder raus. zu viele bunte flakernde bilder. aber noch schlimmer war die extreme lautstärke. horror.

habe es andern tags noch mal beim baseball versucht. aber wach auch nicht erfolgreicher als vorher. nur daß ich jetzt muskelkater habe :-)

Kommentare