03
No
tokio bewegt sich
03.11.2015 19:18

nach dem ich also am montag, 02-11-2015 gegen 09:00 uhr, in tokio angekommen bin, wohnung bezogen und umgebung kurz erkundet hatte, habe ich auch gleich eine coole kaffeebar, nur 20m von meine bude entfernt, entdeckt. dort zwei milchkaffee getrunken und abends, nach zwei bier, gemütlich eingeschlafen (kurz vor 19 uhr also).

und dann wache ich dienstag gegen 08:00 uhr auf und stelle fest: die sonne scheint und es ist angenehm warm. t-shirt wetter. nach einer schnellen dusche also gleich mal los zur otsuka station. dort eine pasmo karte geholt und aufgeladen. sehr praktisch, sehr einfach. und so bin ich dann mit der yamanote linie, eine art s-bahn,  zum tokio hauptbahnhof um dann mit der ubahn eine station zu fahren. was war mein ziel? genau: die börse von tokio.

wunderte ich mich noch ein wenig, daß es eigentlich recht leer war in der sbahn und noch mehr in der ubahn, stand ich also vor der börse und mußte feststellen: geschlossen. es war feiertag in japan. bunka no hi. na prima. da wollte ich mal den aktienhandel sehen, wie ich es schon mal in new york erleben durfte, und dann ist da geschlossen. naja, dann eben einen anderen tag.

was aber mit dem verplanten tag machen? einfach mal spazieren gehen. statt mit der ubahn zu fahren, bin ich richtung hauptbahnhof gelaufen. hier und da ein paar fotos um dann einen an der außenfassade tollen alten bahnhof zu entdecken, eingebunden in die silhouette der hochhäuser. ich mag diesen kontrast.

im bahnhof selbst habe ich dann für ¥ 140 = € ca. 1,06, eine bahnsteigkarte (gültig für 2h) gekauft um dann direkt bei den shinkansen zu sein. mit solch einem shninkasen werde ich dann später auch durchs land reisen. naja, so eine disziplin, von angestellten und passagieren, toll. der zug rollt ein, alle steigen aus. dann aber steigen die neuen passagiere nicht ein, nein. zuerst wird der zug gereinigt. kannst du dir ja mal im video ansehen: 7 minute miracle. klasse, oder?

dann bin ich noch ein wenig durch den bahnhof geschlendert, etwas gegessen und dann doch noch etwas müde, wieder richtung otsuka station gefahren. und in meinem stammcafe gabs dann auch gleich eine liebe überraschung:

und hier dann noch ein paar bilder von: tokio bewegt sich fort

jetzt also japan
ueno zoo

Kommentare