10
No
venom, in 4D
10.11.2018 12:11

was für ein freitag. und wieder bin ich donnerstag noch vor mitternacht ins bett. entweder brauche ich die zeit der ruhe wirklich so sehr, ich schlafe ja auch ohne tv bzw dvd oder festplattenrekorder als hintergrundgeräuch, oder ich werde einfach nur alt. neee, ich glaube ich brauche die ruhe. dass ich denn dennoch jeden morgen zwischen 6 und 7 uhr wach werde, meine medizin nehme und eigentlich schon frühstücken könnte ... es ist wegen der ruhe, ganz ganz sicher. und ich musste nicht mal aus dem fenster schauen, ich hörte die regentropfen schon aufs terrassendach schlagen. wird wohl ein regentag werden. und dies auch noch im herbst.

wie dem auch sei, frühstücken, etwas im netz surfen, noch mal ein kleines nickerchen machen, dann rasieren & duschen. und hee, ich bin ja nicht regenempfindlich, also raus und die welt erobern. ja, so gefalle ich mir am besten :-D.  und nicht als

und so bin ich zum nächsten laden, ein wasser und einen heißen kaffee und ab nach shinjuku. diesmal aber nicht um aufs hochhaus zu fahren sondern um ins kino zu gehen. sabine & lisa sprachen ja vom 4D kino und erklärten es mir auch, naja, und da dachte ich mir: muss ich probieren. und obwohl es noch gemütliche 16°C waren

und ich hätte es gemütlich angehen lassen, sah man doch sehr viele so rum laufen

natürlich wäre eine alternative gwesen dass ich hierher gegangen wäre

aber ich habe mich nicht beirren lassen und bin dem lockruf gefolgt

wo schaut einem schon godzilla vom dach aus zu? und ich bin ihm immer näher gekommen und konnte mich gerade noch so ins haus flüchten. ins toho cinema theater shinjuku. welches in unmittelbarer nachbarschaft zur vr zone und zum tokyo mystery circus steht. aber ich, ich wollte ins kino.

kam ich vorher noch an einem gebäude vorbei, dies musste ich einfach knipsen. und warum? weil ich das dach so toll fand.

und dann kam ich an.

man konnte im vorfeld im internet die karten bestellen/kaufen. aber mein japanisch ist zur zeit nicht das beste. also hin um dann wieder vor der frage zu stehen: wie, verdammt, kauft man hier tickets?

nicht wundern, aufm bild sind noch regentropfen :-P. so, und nun stehe ich also wieder vor automaten. doch dank <engslish> button wählte ich mich durchs programm. natürlich wollte ich einen 4D film sehen. hier kann man es auch noch mal nachlesen und man findet auch 4D kinos in deutschland und österreich.

also, nachdem ich am automaten versucht habe ein ticket zu lösen, kam mir zum glück ein japaner zu hilfe, weil dann doch immer wieder optionen angezeigt wurden, die in japanisch waren. sitzplatzauswahl, mit oder ohne brille (als ob ich eine eigene 3D brille hätte) und all den anderen optionen. dann mit karte gezahlt und dann hatte ich endlich mein ticket.

3.400 ¥ = 26,30 €. ich bin ja nicht so der große kinogänger. meine letzten drei filme, in reihenfolge: go trabi go, django unchained und star wars. und bei den letzten beiden filmen bin ich der einladung vom abKOCHer gefolgt, welcher karten hatte. sonst wäre ich wohl bei go trabi go stehen geblieben.

jetzt also

so doch eigentlich alles normal. okay, der beinabstand zum vordersitz war extrem. ich konnte mich ausstrecken und kam immer noch nicht an die rückenlehne. und nein, ihr anderen wärt auch nicht dran gekommen, ätsch! und ja, das wasser ist meine. andere hatten auch softdrinks und popcorn. hatte ich auch. also popcorn, gesalzenes mit butter drauf. aber ich hatte mir den medium bottich ca. 30min vor filmbeginn gekauft. war also schon alle, bevor ich in den kinosaal kam :-P. aber mal ehrlich, frisches gesalzenes popcorn mit butter. lecker ohne ende. da will man doch nicht warten. ach ja, die kosten für das mittlere popcorn, und da hätten auch zwei von essen können, lag bei gerade mal 360 ¥ = 2,78 €. und ja, in deutschland wäre es auch möglich, aber da könnte man ja auch keine 1.000% gewinn machen.

wie dem auch sei, kurz noch zwei drei werbefilmchen für neue filme, dann eine kurze erklärung wie man richtig im kino sitzt und sich aufführt, oder eben auch nicht aufführt. dann wurden die sicherheitshinweise gezeigt, fluchtwege und toiletten. und schon konnte es losgehen:

V E N O M

ich bin ja schon beeindruckt wenn ein film in 3D läuft. klar. und wenn sich dann noch der sitz bewegt, es kräucht und fleucht, luft, teils sanft teils rausgeballert um einen herum weht, etwas duft hier, etwas duft da, nebel aufsteigt, man in den sitz gedrückt wird. die sitzfläche und die rückenlehne sich bewegen, einem wie ein massagestuhl die gnubbel in den rücken oder verlängertem rücken drücken, irre. hätte nur noch gefehlt, dass man sich hätte vorher anschnallen müssen. und du sitzt ruhig da, schaust gebannt auf die leinwand und plötzlich bewegt sich etwas um deine beine. da schreckste hoch. da biste echt begeistert.

ganz kurz, zwischendrin, dachte ich so bei mir: 'wenn jetzt ein erdbeben wäre, wir würden es gar nicht mitbekommen'.

zum glück war der film in englisch. wie gesagt, mein japanisch ist nicht so gut wie es hätte sein müssen :-D. und so habe ich dann auch nicht auf die unterziel geachtet. die story ist derbe. und auch wenn es nicht an 4D herankommt, vielleicht werde ich ihn mit in deutschland noch mal ansehen, vielleicht in 3D. sollte doch möglich sein, oder?

und wisst ihr woran mich 4D noch erinnert hat? an joypolis, the dark chapel, was ich schon am 07-12-2015 schrieb: "und dann war da noch: dark chapel. zwar auch wieder in japanisch, aber das macht gar nichts. man kommt in eine kapelle (beim öffnen quietschen die türen), man nimmt in einer der kirchenbänke platz. links und rechts sind die farbigen fenster, wie du sie aus deiner kirche kennst. und dann geht das licht aus. die glocken schlagen und es zieht ein kalter wind durch die kapelle. der 3D film beginnt und du bist so gleich gefesselt. hammer realistisch und mit irren effekten. denn du schaust gespannt auf die leinwand und plötzlich sack deine kirchenbank zurück, nebel und kalter wind umgeben dich. die szenen auf der leinwand "schocken" dich, du bist wieder ganz gefangen mit der handlung, und plötzlich bewegt sich das kirchenschiff ... . ich muß aufhören, kalter schauer läuft mir den rücken runter."

der film venom ist echt klasse. sollte man gesehen haben. dann saß man noch eine weile beim abspann, und es kam noch ein zusätzliches sequel, mit woody und dann noch ein sequel mit, und darauf beruht wohl alles, anime spiderman.

und hier noch der tailer zu venom.

ich bin ja tatsächlich am überlegen, ob ich noch mal ins kino gehe, noch mal einen 4D film mir ansehe. muss einfach mal auf regenwetter hoffen. aber wie wahrscheinlich ist es, im herbst? hahaha.

nach ende des films und ewigem abspann, ging es auch wieder raus. der regen hatte aufgehört, die leute kamen von der arbeit, es war gegen 18:30 uhr.

und auch ich ging wieder meines weges. also erst mal richtung otsuka. einkaufen gehen und dann im riddle einen, nein zwei, leckere kaffee trinken.

jens

i am ボーダレス verliebt
ganz hamburg spielt in liga 2!

Kommentare


Datenschutzerklärung