09
De
hyvä matka kotiin
09.12.2019 20:34

na zum glück hatte ich keine kopfschmerzen als ich aufwachte. und zum glück war der wecker gestellt und auch der weckruf von der rezeption kam pünktlich. mal ehrlich, wer saufen kann, kann auch verschlafen. äh, nee. ich meinte ... . ich bin immer gut versorgt. zumal ich die ganzen sechs wochen ja nun täglich zwischen 5 & 6 uhr wach wurde, warum also heute dann verschlafen?

mein shuttle zum flughafen geht 09:25 uhr, ich selbst wurde also 08:30 uhr geweckt. alles gepackt, nur noch duschen und ab gehts. aber kennste es auch? so zeitmanagement ist nicht so mein ding. ich komme ja selbst zum arbeiten zu spät. naja, ich war pünktlich, gerade so. aber es zählt. notfalls wäre ich mit der s-bahn zum flughafen gefahren. nächster halt: narita airport.

online eingecheckt, bordkarten ausgedruckt und nur koffer am c schalter abgegeben. sitzplatz- und menu-abfrage, alles wie bestellt. und nach wenigen augenblicken alles erledigt. nun hieß es, mich von meinem treuen freund, dem pocket wifi, zu verabschieden. solltest du jemals für ein paar tage/wochen nach japan fliegen, dann bestelle dir vorher dein pocket wifi. dieses angebot, schnelles und unlimitiertes internet zu haben/nutzen, ist gold wert. kann ich echt nur empfehlen. bei der post abgegeben und eine quittung erhalten.

dann zur sicherheitskontrolle und hin zur lounge. normal habe ich keinen zugang, also über mein ticket. aber man ist ja an gewissen loyalty programmen gebunden und hat sich in den letzten jahren etwas angesammelt. da ist dann so ein zugang schon möglich. und darum ging es mir gar nicht. ich wollte nur mal eben zeigen, was es so für toiletten gibt.

so wie man ankommt, so verabschiedet man sich. ich mag halt die toilettenkultur, und es ist wirklich eine kultur, in japan. ich hatte es ja schon den öfteren beschrieben. da geht echt nichts drüber.

dann ging es zum boarding und so war mein flug, von tokyo nach helsinki. ich habe aber nicht geschlafen, obwohl ich leicht müde war. und der flug startete ja auch 11:55 uhr. aber egal. dafür habe ich drei ganz tolle filme gesehen, die ich hier gerne bewerben möchte:

- once upon a time ... in hollywood. hammer!

- 42. wenn du auf baseball stehst und auch hollywood verträgst. top.

- legend of tarzan. wirklich ein toller film.

nach 9:40 h, einem tollen service, leckerem essen und eben drei guter filme, wobei die auswahl an alten & neuen filmen ganz ausgezeichnet war, kamen wir in helsinki an.

 

und so war mein flug von helsinki nach hamburg.

mit dem shuttle abholen lassen. mit dem kollegen gequatscht. ein bier getrunken und erst mal heim. doch noch mal fix los, bierchen kaufen, um dann nach einem bier einzuschlafen. und früh wache ich dann auf ...

 

jens

narita, essen & trinken

Kommentare


Datenschutzerklärung